18.04.2015 - FC Augsburg - VfB Stuttgart 2:1 (1:1)

 

Der VfB verpasst den Befreiungsschlag im Abstiegskampf

 

Nachdem die Konkurrenz am Nachmittag gepatzt hatte, war die Hoffnung groß, dass dem VfB im Abendspiel beim FC Augsburg ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt gelingen könnte. Trotz guter und engagierter Leistung verlor unser VfB das Spiel jedoch unglücklich mit 1:2 (1:1) und bleibt damit auf dem vorletzten Platz der Tabelle.

 

Tobias Werner hatte den FC Augsburg in der 7. Minute in Führung gebracht. Nach und nach kam der VfB jedoch besser ins Spiel und brachte sich durch den ersten Auswärtstreffer von Daniel Ginczek in der 22. Minute nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Alexandru Maxim wieder zurück in die Partie. Vor der Halbzeit gehörte das Spiel dem VfB, doch es gelang kein weiterer Treffer. Auch nach der Pause war der VfB hochüberlegen. In der 73. Minute gelang jedoch dem FCA der glückliche Siegtreffer durch Raul Bobadilla.

 

Mit einer ähnlich guten Leistung hat der VfB aber gute Chancen, in der nächsten Partie gegen den direkten Konkurrenten SC Freiburg einen Sieg einzufahren.

 

So spielte unser VfB:
Ulreich – Schwaab (76. Timo Werner), Rüdiger, Niedermeier, Hlousek – Gentner, Serey Die (83. Ibisevic) – Klein, Maxim, Kostic – Ginczek

AKTUELL:

<<<< 27.01.2019 15:30 Uhr München- Stuttgart